Heimatverein Borgholzhausen e.V.
Heimatverein Borgholzhausen e.V.

Uphof

Uphof - Foto Ludwig Schumacher, LWL Museum Detmold im Museum Borgholzhausen

Der Uphof ist der größte und älteste Hof in Borgholzhausen. Seine Wurzeln reichen bis in die Zeit Karls des Großen um 800 n. Chr. zurück.
Der Frankenkaiser hatte das hiesige Sachsenland nach einem 30 Jahre währenden Krieg unterworfen. Zur Wahrung der öffentlichen Ordnung betraute er ihm genehme Großbauern, die Meier (lateinisch „majores“), mit öffentlichen Aufgaben wie die niedere Rechtsprechung und die Organisation von Wehrleistungen. Aus den Meiern im Umkreis hob sich der Upmeyer als oberer  d. h. bedeutenderer heraus.
Das heutige Bauernhaus im Stil des westfälischen Fachwerks wurde 1796 von Camerarius Friedrich Upmeyer errichtet.
Die Inschrift über dem Deelentor zeugt vom Selbstbewusstsein seines Erbauers: „Missgunst kann nicht schaden. Was Gott will, muß geraden. Die mir nicht gönnen und nicht geben, die müssen leiden, daß ich lebe…“

Uphof heute - Foto Heimatverein Borgholzhausen
Das Wetter in Borgholzhausen

Kontakt

Heimatverein Borgholzhausen e.V.

Jan Brüggeshemke
Ziegelstr. 7
33829 Borgholzhausen

+49 5425 7526

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gemeinsam stark
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heimatverein Borgholzhausen e.V.