Heimatverein Borgholzhausen e.V.
Heimatverein Borgholzhausen e.V.

Adeliges Steinwerk

Adeliges Steinwerk - Foto Ludwig Schumacher, LWL Museum Detmold im Museum Borgholzhausen

Das Haus diente vermutlich zunächst als Ruhesitz der Familie von Kerssenbrock auf Haus Brinke. Danach war es unter anderem Domizil der Amtsvögte Alemann und Meinders sowie der von Ledebur. Seit 1770 steht das Gebäude im Eigentum der Bäckerfamilie Heuermann - Schaaf - Welpinghus.
Das älteste Gebäude der Stadt besteht aus drei Bauteilen, die im Abstand von jeweils rund 100 Jahren errichtet wurden. Das zum Kirchplatz gelegene quadratische Steinwerk wurde bereits 1489 vermutlich als Speicher errichtet.
Im Jahre 1587 erfolgte eine Verlängerung um das Doppelte und 1695 ergänzte es der Vogt Anton Engelhard Alemann um den Querflügel zum Pfarrhaus hin.

 

 

Adeliges Steinwerk heute - Foto Heimatverein Borgholzhausen
Das Wetter in Borgholzhausen

Kontakt

Heimatverein Borgholzhausen e.V.

Jan Brüggeshemke
Ziegelstr. 7
33829 Borgholzhausen

+49 5425 7526

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gemeinsam stark
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heimatverein Borgholzhausen e.V.