Heimatverein Borgholzhausen e.V.
Heimatverein Borgholzhausen e.V.

Die Geschichte des Heimatverein Borgholzhausen

11. März 1893 Gründung des "Verschönerungsverein zu Borgholzhausen"

 

"Zweck des Vereins ist, Verschönerungen in der Stadt und deren Umgebung vorzunehmen, auch bei den betreffenden Behörden hierauf hinzuwirken".

 

1893 - 1901  1.Vorsitzender - Amtsmann Kessler

Mitglieder 71

 

1902 - 1906  1.Vorsitzender - Amtsmann Berg

Auf seine Initiative hin kam es 1902 zur Gründung des Teutoburger-Wald-Vereins.

 

1907-1921  1. Vorsitzender Georg Heimann

"Heimannstein" hinter dem heutigen Rathaus

 

1922-1925  1. Vorsitzender Carl-Knaust

Engagiertes Mitglied und Fabrikbesitzer

 

1926-1933  1. Vorsitzender Fritz Knehans

Gasthofbesitzer

 

1934-1943  1. Vorsitzender Rektor Lange

 

1939 Umbenennung in "Heimat- und Verschönerungsverein Borgholzhausen e.V.

 

1946-1948  1. Vorsitzender Wilhelm Brömmelsiek

Lehrer

 

1949-1969  1. Vorsitzender Friedrich Büsching

Lehrer

Mitglieder 150

 

1953 Wiederaufbau des Luisenturms nach dem Krieg

 

1970-1987  1. Vorsitzender Heiner Knaust

Bürgermeister in Borgholzhausen

Mitglieder 300

 

1988-2013 1. Vorsitzender Carl-Heinz Beune

Mitglieder 370

 

5. Oktober 1991 Vierter Luisentrum wird der Öffentlichkeit übergeben

 

1996 Das Bleichhäuschen wird renoviert

 

21. April 2002 Eröffnung des Museums

 

seit 2014  1. Vorsitzender Jan Brüggeshemke

 

 

 

 

Das Wetter in Borgholzhausen

Kontakt

Heimatverein Borgholzhausen e.V.

Jan Brüggeshemke
Ziegelstr. 7
33829 Borgholzhausen

+49 5425 7526

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gemeinsam stark
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heimatverein Borgholzhausen e.V.